Zurück zur Startseite

Strandburg

Die Burg für Familien

KJHV/KJSH - Stiftung
Amrumring 6
24107 Kiel

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

  Logo KJHV/Träger: KJSH - Stiftung
  Aktuelles Die Strandburg unterstützende Angebote Presse Spenden Kontakt


Der Stadtteilladen -Strandburg-
hilft Familien und zieht immer mehr Kinder an.

Eine -Strandburg- als Oase inmitten zwei riesiger Hochhäuser:

Herzlich Willkommen

Die im April 2009 eröffnete Anlaufstelle des Kinder- und Jugendhilfe-Verbundes Kiel (KJHV) wird gut angenommen.
Das Amt für Familie und Soziales finanziert die Angebote, der KJHV stellt als Träger die fachlichen und personellen Ressourcen zur Verfügung. Ziel ist, das Leben der Familien in den insgesamt 323 Wohneinheiten attraktiver zu gestalten. Nach der Schule gibt es einen Mittagstisch. Bis 15:00 Uhr werden hier die Hausaufgaben gemacht, danach stehen Aktivitäten wie Backen, pflege des kleinen Garten, spielen oder Ausflüge an.

 

Wir bieten Regelmäßigkeit, Zuverlässigkeit und Kompetenz bei den Lerninhalten.
Auch eine Eltern- und Kindgruppe wird angeboten um Erfahrungen auszutauschen, andere Eltern kennenzulernen und Fragen zur Erziehung stellen zu können. Termine für eine Elternberatung oder Schuldnerberatung gibt es nach Absprache. Die Hemmschwelle öffentliche Hilfen anzunehmen ist groß. Hier gibt es Eltern, die Hilfe annehmen, aber auch welche, die Hilfe anbieten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles


Vorbereitung für den Mittagstisch in der Strandburg

September
2014

 

 

Der Mittagstisch der Strandburg ist gefährdet

Suchsdorfer Kinder brauchen Ihre Hilfe

Wir möchten Sie dafür gewinnen, unsere soziale und pädagogische Arbeit mit benachteiligten Kindern u. Jugendlichen im Kieler Stadtteil Suchsdorf zu unterstützen.

Für die Kinder der "Strandburg" ist das Mittagessen oft die einzige richtige Mahlzeit am Tag und meist auch die einzige vollwertige. Unter diesem Gesichtspunkt ist es besonders wichtig, dass die Qualität des Essens in dieser Form bestehen bleiben kann. Das Essen ist für die Kinder der "Strandburg" unentgeltlich. Die finanzielle Situation der Familien lässt keine Kostenbeteiligung zu. Zudem steht für die Kinder immer frisches Obst und Gemüse bereit.

Unsere Köchin, Doris Schäfer, bereitet uns täglich ein frisches,gesundes Mittagessen zu. Dafür besorgt sie täglich frischse Zutaten, plant den nötigen Haushaltsbedarf, führt ein Haushaltsbuch und organisiert den Haushaltsbereich in der "Strandburg". Ihre Aufgaben übernimmt sie täglich von 10:00 bis 15:00 Uhr wahr.
Darüber hinaus ist Doris für die Kinder nicht nur unsere Köchin, sondern ist im alltäglichen Gruppengeschehen von großer Bedeutung für sie.

Sie finden in Doris seit 3 Jahren eine konsequente Bezugsperson und Ansprechpartnerin in allen Belangen. Doris genießt zu Kindern ein besonderes, mütterliches Vertrauensverhältnis. Speziell in der Zeit während des Abwaschens bietet Raum für vertrauliche Einzelgespräche. Leider sind die Personalkosten für die Köchin durch das zur Verfügung stehende Budget nicht mehr gedeckt.

Damit Doris Schöfer weiterhin für die Kinder da sein kann und die Versorgung mit Mittagessen nicht eingestellt werden muss, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit einer Spende in Höhe vo 250 € können wir Doris für eine Woche weitr beschäftigen.

Darüber hinaus können Sie unsere Arbeit in der Strandburg auch mit Sachsprenden (z. B. Schulmaterial) unterstützen.

Jede Hilfe ist wirksam!

 

zurück

 

 

 

 

Impressum